Innere Medizin / Gastroenterologie / Kardiologie / Pneumologie

  • Leitung
  • Sekretariat
  • Sprechstunde
  • Team

Dr. med. Wolfgang Schneider

Ärztlicher Direktor, Chefarzt

Nina Thomas

Sekretärin Ärztlicher Direktor / Chefarzt Innere Medizin

Bianca Düpont

Sekretärin Ärztlicher Direktor / Chefarzt Innere Medizin

nach Vereinbarung

Dr. med. Wolfgang Schneider

Ärztlicher Direktor, Chefarzt

Dr. medic. Anca-Mihaela Duma

Fachärztin Innere Medizin / Oberärztin Innere Medizin

Dina Layous-Maurer

Fachärztin Innere Medizin, Angiologie / Oberärztin Innere Medizin

Sami Sulaiman

Facharzt Innere Medizin, Gastroenterologie / Oberarzt Innere Medizin

  • Behandlungsspektrum
  • Gastroenterologische Verfahren
  • Pneumologische Verfahren
  • Kardiologische Verfahren
  • Angiologische Verfahren
  • Weitere Diagnostikverfahren
  • Zentrale Notaufnahme
  • Ambulante Behandlung

Behandlungsspektrum

Unsere Abteilung für Innere Medizin ist laut Landeskrankenhausplan der regionale Anlaufpunkt für alle Patienten mit internistischen Erkrankungen. Als Fachärzte verfügen wir über ein breites Spektrum an Kompetenz und Erfahrung, die wir unseren Patienten zur Verfügung stellen können. Wir führen alle diagnostischen Untersuchungen der akuten und der chronischen internistischen Erkrankungen sowie deren Therapie durch. Diese umfasst auch die Betreuung der nicht beatmeten Intensivpatienten. Neurologische Erkrankungen können im Rahmen des Notfallmanagements versorgt werden.

Der Patient soll bei unserem ärztlichen Handeln stets im Mittelpunkt stehen. Dies ist der Anspruch des gesamten Teams der Inneren Abteilung. Dieses versprechen wir allen, die sich in unsere Obhut begeben.

    Gastroenterologische Verfahren

    An gastroenterologischen Verfahren werden in unserer Inneren Medizin nachstehende Verfahren angeboten:

    • Endoskopische Diagnostik des Verdauungstraktes:   Spiegelung von Speiseröhre, Magen, Zwölffingerdarm und Dickdarm; Darstellung des Gallengangs und des Bauchspeicheldrüsensystems
    • Endoskopische Methoden der Blutstillung: Injektion, Clipping, Koagulation, Ligatur
    • Abtragung von Polypen und kleinen Tumoren: Polypektomie, Mukosaresektion
    • Behandlung von Stenosen (Engstellen) des gesamten Verdauungstraktes einschließlich Koagulation, Dilatation, Bougierung und Einbringen von Metallstents
    • Interventionelle Endoskopie am Gallengang- und Bauchspeicheldrüsensystem (endoskopisch retrogarder Cholangio-Pankreatikographie / ERCP) - speziell Zetrümmerung und Entfernung von Steinen und Behandlung von Stenosen (Engstellen) durch Dilatation, Bougierung oder das Einbringen von Kunststoff- oder Metallstents (Drainagen)
    • Anlage von Ernährungssonden (Duodenalsonde, perkutane Gastro- oder Jejunostomie)
    • Bergung von Fremdkörpern

    Pneumologische Verfahren

    An pneumologischen Verfahren bietet unsere Abteilung an:

    • Endoskopische Diagnostik: Spiegeln der Atemwege in flexibler und starren Technik; sonografisch gesteuerte Lymphknotenpunktion mediastinal (EBUS)
    • Endoskopische Therapie: Fremdkörperentfernung - Blutstillung mittels Koagulation - Sekretentfernung - mikrobiologische Untersuchung -Bronchoalveläre Lavage (cytologische Untersuchung)
    • Beatmungstherapie: Nichtinvasive Beatmung bei akten und chronischen Erkrankungen
    • Funktionsdiagnostik: Lungenfunktionstest einschl. Broncholyse - 6-Minuten-Gehtest - Diffusionstestung - Allergietestung - Blutgasanalyse - Spiro-Ergometrie - pumologisches Schlafscreening (MESAM)
    • Ultraschalldiagnostik der Lunge und des Pleuraraumes

    Kardiologische Verfahren

    Nachstehende kardiolgosche Verfahren können in der Inneren Medizin unseres Krankenhauses durchgeführt werden:

    • Echokardiografien (M-Mode, Duplexsonographie, farbcodierte Sonographie)
    • Transösophageale Echokardiographie (Schluckechokardiografie)
    • Ruhe-EKG
    • Langzeit-EKG
    • Belastungs-EKG
    • 24-Stunden-Blutdruckmessung
    • Schrittmacher-Implantation
    • Schrittmacher-Ausmessung

     

    Angiologische Verfahren

    Angebot von angiologischen Verfahren:

    • Duplexsonographie der Extremitäten, der Halsschlagader, der Bauchgefäße und Nierenarterien bei Durchblutungsstörung
    • Diagnostik bei Gefäßentzündungen
    • Diagnostik bei funktionellen Durchblutungsstörungen (z. B. M. Raynaud)
    • Diagnostik bei chronisch-venöser Insuffizienz
    • Diagnostik und Behandlung chronischer Wunden (Diabetisches Fußsyndrom, Ulcus Cruris)

    Weitere Diagnostikverfahren

    • Laboruntersuchungen
    • Röntgen-Diagnostik
    • Computer-Tomographie

    Zentrale Notaufnahme

    Alle internistischen Patienten werden in der Zentralen Notaufnahme rund um die Uhr mediznisch und pflegerisch aufgenommen. Ein Arzt und ein oberärztlicher Facharzt sind zur sofortigen Behandlung bei einer kritischen Einschätzung jederzeit vor Ort, um sofort eingreifen zu können. Die nötigen Untersuchungen können aufgrund der gerätetechnischen Ausstattung direkt vor Ort vorgenommen werden. Laboruntersuchungen können von dem hauseigenen Labor innerhalb von 30 Minuten zur Verfügung gestellt werden. Nach der primären Versorgung erfolgt dann zur weiteren Diagnostik und Therapie die Verlegung auf die Station. Sollte es sich im Rahmen der Untersuchung herausstellen, dass eine Weiterbetreuung in einem Schwerpunktkrankenhaus geboten ist, wird diese umgehend veranlasst. 

    Ambulante Behandlung

    An ambulanter Behandlung führen wir durch:

    • Privatärztliche Ambulanz nach Vereinbarung
    • Internistische Röntgendiagnostik im privatärztlichen Bereich
    • Herzschrittmacherkontrolle
    • Kardiologische Untersuchungen

    Kooperationspartner

    Ambulantes Hospiz Hochwald

    Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst Morbach-Hermeskeil
    Koblenzer Straße 6
    54411 Hermeskeil

    Telefon:06503 9214766
    Telefax:06503 9214767
    Internet:www.ambulantes-hospiz-hochwald.de

    In Ergänzung zu der ambulanten Behandlung, Pflege und Betreuung, wie sie beispielsweise Hausärzte, ambulante Pflegedienste, Seelsorger leisten, bietet das ambulante Hospiz Hochwald bedarfsorientierte Beratung, Information und Begleitung.

    Als MitarbeiterInnen des ambulanten Hospizes ermitteln wir den Bedarf unserer Leistung aus der Anfrage der Betroffenen. Das tun wir in Absprache und in Zusammenarbeit mit allen, die sich um das Wohl der Schwerkranken kümmern.

    Bürozeit: Montag 10.00 - 12.00 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit: Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

    St. Josef-Krankenhaus

    Koblenzer Straße 23
    54411 Hermeskeil
    Telefon:06503 81-0
    Telefax:06503 81-2804
    Internet:http://www.krankenhaus-hermeskeil.de

    Diese Webseite verwendet Cookies.

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

    Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

    Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

    Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum & Rechtliches.