Praktikum und Freiwilligendienst

Du interessierst dich für Themen rund um Gesundheit? Das Wohl deiner Mitmenschen liegt dir besonders am Herzen? Dann ist eine Karriere bei uns genau das Richtige für dich. Da die Arbeit im Gesundheitswesen besonders viel praktisches Know-how verlangt, solltest du so früh wie möglich damit beginnen, dir dieses anzueignen. Am besten gelingt das natürlich über ein Praktikum oder z.B. im Rahmen eines freiwilligen Jahres (BFD, FSJ). Ganz gleich ob dein Interesse in der Pflege, im Rettungsdienst oder als Hebamme liegt, du gerade ein Medizinstudium absolvierst oder dein Wissen im kaufmännischen Bereich erweitern möchtest: mit einem Praktikum oder Freiwilligendienst gewinnst du Sicherheit in der Berufswahl und eignest dir wertvolle, berufsspezifische Qualifikationen an, mit denen du in Zukunft deinen Wunsch-Arbeitgeber von dir überzeugen kannst.

  • Praktika in der Pflege
  • Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)
  • Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Praktika in der Pflege

AKTUELLER HINWEIS: Aufgrund der Corona-Pandemie können derzeit nur Pflichtpraktika stattfinden, Schulpraktika sind bis auf Weiteres leider nicht möglich.

Wir bieten interessierten Schülerinnen und Schülern verschiedene schulische Praktika, z. B. im Rahmen der Berufsfindung an einer weiterführenden Schule der Realschule oder dem Gymnasium oder als einjähriges Betriebspraktikum zum Erwerb der Fachhochschulreife in den Bereichen Gesundheit und Soziales. 

Darüber hinaus bieten wir auch Menschen im Berufsleben Möglichkeiten für ein Praktikum in der Pflege, wie z. B.: 

  • Pflichtpraktikum im Notfall- und Rettungsdienst
  • Praktika im Rahmen von Umschulungen, Lehrgängen etc.
  • Sonstige Praktika
  • Krankenpflegepraktikum im Medizinstudium

Voraussetzungen: 

  • Mindestalter: 18 Jahre (Ausnahme Schulpraktika: 16 Jahre)
  • Dauer: mind. 2 Wochen bzw. je nach Vorgabe

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal

Jetzt bewerben!

Bitte geben Sie immer den gewünschten Zeitraum und ggf. auch eine Fachrichtung an, damit wir die Möglichkeiten hausintern abstimmen können.
 Sollten Sie sich per Post oder E-Mail bewerben, werden Ihre Daten standardmäßig digitalisiert und weiterverarbeitet.

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne telefonisch weiter unter 06503 81-5580.

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr in unserer Einrichtung hast du die Möglichkeit, dich außerhalb der Schule oder des Berufs für das Gemeinwohl zu engagieren und gleichzeitig etwas für deine Entwicklung zu tun. Damit kannst du alle Facetten eines Krankenhauses und der medizinischen Berufe kennenlernen; dies kann dir immens bei deiner späteren Berufswahl helfen. Dabei leistet du während des FSJs vielseitige unterstützende Tätigkeiten in diversen Bereichen unserer Einrichtung. In der Regel umfasst das FSJ einen Zeitraum von einem Jahr.

Dein Engagement ist uns wichtig, deshalb bieten wir dir:

  • einen umfassenden Einblick in die Arbeit einer sozialen Einrichtung 
  • Taschengeld von 300 € monatlich
  • 30 Tage Urlaub 
  • Mentoren/innen, die Dich während des praktischen Einsatzes begleiten  
  • Seminar- und Bildungstage in Gemeinschaft mit anderen FSJ´lern  

Wir wünschen uns:

  • Freude an der Arbeit mit Menschen
  • Teamfähigkeit und Engagement  
  • Kommunikationsfähigkeit und Sozialkompetenz
  • ein freundliches und empathisches Auftreten

Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 16 Jahre
  • Höchstalter: 27 Jahre
  • Dauer: mind. 6 Monate bis max. 18 Monate
  • Vollzeitschulpflicht (d. h. Abitur / Fachabitur oder einen qualifizierten Sekundarabschluss / mittlerer Bildungsabschluss oder Berufsreife / Hauptschulabschluss)

Wir freuen uns auf deine Online-Bewerbung über unser Bewerberportal.

Jetzt bewerben!

Solltest du dich per Post oder E-Mail bewerben, werden deine Daten standardmäßig digitalisiert und weiterverarbeitet.

Du hast Fragen? Wir helfen dir gerne telefonisch weiter unter 06503 81-5580.

Weitere Informationen rund um ein FSJ gibt es außerdem unter www.freiwilligendienste-marienhaus.de 

Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Durch einen BFD in unserer Einrichtung haben Sie die Möglichkeit, sich außerhalb des Berufs, egal in welchem Alter, für das Gemeinwohl zu engagieren und gleichzeitig etwas für Ihre eigene Entwicklung zu tun. Dabei leisten Sie vielseitige unterstützende Tätigkeiten in diversen Bereichen in unserem Haus. In der Regel umfasst ein BFD einen Zeitraum von einem Jahr, wobei die Mindestdauer sechs Monate nicht unterschreiten und 18 Monate nicht überschreiten darf.

Ihr Engagement ist uns wichtig, deshalb bieten wir Ihnen:

  • Taschengeld von 300 € monatlich
  • 30 Tage Urlaub 
  • Verpflegungsgeld/Kostenzuschuss
  • eine beitragsfreie Versicherung in der gesetzlichen Kranken-, Renten-, Unfall-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung
  • persönliche und fachliche Betreuung durch erfahrene Mitarbeitende
  • Seminar- und Bildungstage in Gemeinschaft mit anderen BFD’lern

Wir wünschen uns:

  • Freude an der Arbeit mit Menschen
  • Teamfähigkeit und Engagement 
  • Kommunikationsfähigkeit und Sozialkompetenz
  • ein freundliches und empathisches Auftreten

Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 16 Jahre
  • Höchstalter: offen
  • Dauer: mind. 6 Monate bis max. 18 Monate
  • Vollzeitschulpflicht (d. h. Abitur / Fachabitur oder einen qualifizierten Sekundarabschluss / mittlerer Bildungsabschluss oder Berufsreife / Hauptschulabschluss)

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal.

Jetzt bewerben!

Sollten Sie sich per Post oder E-Mail bewerben, werden Ihre Daten standardmäßig digitalisiert und weiterverarbeitet.

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne telefonisch weiter unter 06503 81-5580.

Weitere Informationen rund um einen BFD gibt es außerdem unter www.freiwilligendienste-marienhaus.de 

St. Josef-Krankenhaus

Koblenzer Straße 23
54411 Hermeskeil
Telefon:06503-810
Telefax:06503-81-2804
Internet:http://www.krankenhaus-hermeskeil.de