Welthospiztag 2019

Aktion des Ambulanten Hospizvereins Hochwald e. V. im St. Josef-Krankenhaus Hermeskeil anlässlich des Welthospiztages am 12.10.2019

08.10.2019

"Du zählst, weil Du du bist. Und du wirst bis zum letzten Augenblick deines Lebens eine Bedeutung haben". Nach diesem Motto der Gründerin der modernen Hospizarbeit, Dame Cicely Saunders, haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ambulanten Hospizes ihre Ausstellung im Foyer des St. Josef-Krankenhauses Hermeskeil ausgerichtet und möchten über ihre Tätigkeiten informieren. Mehr als 40 ehrenamtliche ausgebildete Hospizbegleiterinnen und -begleiter unter Leitung der beiden Hospizfachkräfte Marion Schronen und Nadine Hölzemer setzen sich dafür ein, dass schwerkranke Menschen mit ihren körperlichen, psychischen, sozialen und spirituellen Bedürfnissen Hilfe und Begleitung finden. Sie begleiten sterbende Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, sozialen Stellung oder Nationalität auf ihrem letzten Weg, damit diese mit größtmöglicher Lebensqualität und Autonomie gehen können. Angehörige und Freunde werden beim Abschiednehmen begleitet und erfahren Unterstützung und Entlastung. Die Leistungen des Ambulanten Hospizes stehen allen Menschen offen und sind kostenfrei. Fachliche Beratung bei medizinischen und pflegerischen Fragen durch die Hospizfachkräfte werden zu Hause, im Seniorenheim im Krankenhaus oder im Hospizbüro angeboten. Unter vielen ist auch das St. Josef-Krankenhaus Hermeskeil Kooperationspartner des Ambulanten Hospizes Hochwald, deren Träger die Marienhaus Kliniken GmbH ist.

St. Josef-Krankenhaus

Koblenzer Straße 23
54411 Hermeskeil
Telefon:06503 81-0
Telefax:06503 81-2804
Internet: www.krankenhaus-hermeskeil.de www.krankenhaus-hermeskeil.de