Qualitätsmanagement

„Qualität zeichnet unsere Einrichtungen besonders aus. Basis unseres Qualitätsmanagements ist die konsequente Ausrichtung am Evangelium und am christlichen Menschenbild. Hohe professionelle Standards sind unser Ziel“, heißt es im Leitbild der Marienhaus GmbH. Wenn wir von Qualität sprechen, verbirgt sich dahinter mehr als moderne OP-Techniken, kostengünstige Therapien oder möglichst effektive Pflege. Qualität zeigt sich insbesondere in der Orientierung am Patienten und unseren Mitarbeitern. Dabei beachten wir auch die Erwartungen weiterer Interessenspartner im Behandlungsprozess. Dazu gehören Mitarbeiter, Angehörige unserer Patienten, niedergelassene Ärzte, Kostenträger und andere Gruppen. Für uns als christliches Krankenhaus bedeutet Qualität zugleich, dass Spiritualität auch und gerade im Krankenhausalltag erfahrbar wird. Wir wollen sicherstellen, dass die Erwartungen, die Sie an uns haben, erfüllt werden. Unsere medizinischen und pflegerischen Leistungen werden ständig weiterentwickelt und orientieren sich an den neuesten Erkenntnissen in Medizin und Pflege.

Gesetzliche Qualitätsberichte

Der gemeinsame Bundesausschuss (g-BA) hat die Inhalte der Qualitätsberichte festgelegt. Zum besseren Verständnis können Sie sich die Lesehilfe des g-BA herunterladen.

Weitere Information des g-BA für Sie hier.

Der Qualitätsbericht wird unter anderem dazu genutzt, zukünftigen Patienten die Auswahl einer Klinik für ihre speziellen Bedürfnisse zu erleichtern. 

Vergleiche mit den Besten

  • Die Ergebnisse der gesetzlichen Qualitätssicherung werden kommuniziert und Verbesserungen abgeleitet
  • Das St. Josef-Krankenhaus nimmt seit 2006 am trägerübergreifenden Projekt „Qualitätsindikatoren für katholische Krankenhäuser“ (QKK)  teil. Im Rahmen dieses Projektes werden anhand von Auswertungen und Analysen Hinweise zur Optimierung von Prozessen und Klinikabläufen und zur Verbesserung von medizinischer und pflegerischer Qualität sichtbar gemacht. 
  • Neben der Möglichkeit, sich über die Einrichtungs- und Trägergrenzen hinweg mit anderen zu vergleichen und so von den Besten lernen zu können, dient die Analyse der Auswertungsergebnisse direkt der kritischen Betrachtung und damit der Verbesserung der internen Abläufe.
  • Wir haben in unserem Haus ein internes Audit-System implementiert. Nach einem Jahresplan werden Audits zu verschiedenen Themen in allen Bereichen des Hauses durchgeführt. Maßnahmen, die sich aus den Audits ergeben, werden zeitnah umgesetzt. 
  • Unsere Ärzte nehmen regelmäßig an internen und  externen Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen teil. 
  • Hausintern finden einmal im Monat fach- und berufsgruppenübergreifende Fortbildungsveranstaltungen statt in denen aktuelle Themen behandelt werden. 

Qualitätspartnerschaft mit der PKV

Als Partnerkliniken der PKV bieten wir die Erfüllung hoher Qualitätsmaßstäbe im Rahmen der allgemeinen Krankenhausleistungen und ein hochwertiges Angebot im Bereich der Ein- und Zweibettzimmer. Voraussetzung für eine Qualitätspartnerschaft ist insbesondere, dass von den beteiligten Kliniken eine überdurchschnittliche medizinische Qualität auf Grundlage anerkannter Qualitätsindikatoren nachgewiesen wird. Qualitätspartner der PKV

 

 

Zertifizierungen

Leitung

Nadja Mouget

Qualitätsmanagementbeauftragte

Telefon:06503 81-5111
Telefax:06503 81-2804
E-Mail:nadja.​mouget@​marienhaus.​de

St. Josef-Krankenhaus

Koblenzer Straße 23
54411 Hermeskeil
Telefon:06503 81-0
Telefax:06503 81-2804
Internet: http://www.krankenhaus-hermeskeil.dehttp://www.krankenhaus-hermeskeil.de