Sozialdienst und Pflegeüberleitung

Wir informieren Sie und leiten zusammen mit Ihnen Pflege- und Versorgungsmaßnahmen für die nachstationäre Zeit frühzeitig ein.

Krankheiten gehen oftmals einher mit Veränderungen des bisherigen Lebens Die Bewältigung der Krankheit, finanzielle Sorgen und organisatorische Fragen sind Anforderungen, bei denen wir Ihnen gerne beratend und unterstützend im Rahmen unserer Möglichkeiten zur Seite stehen.

Dazu gehören:

  • Vorbereitung der individuellen häuslichen Versorgung

  • Vermittlung zu Pflegediensten und Sozialstationen

  • Organisation von Hilfsmitteln wie Pflegebett oder Toilettenstuhl
  • Abwicklung von Antragsverfahren wie z.B. Pflegeantrag
  • Vermittlung in Altenpflegeheime
  • Einleiten von Anschlussheilmaßnahmen
  • Beratung von Suchtkranken
  • Einleitung von Betreuungen
  • Beratungsgespräche zu Pflegebedürftigkeit und Hilfsbedürftigkeit
  • Vermittlung zu Selbsthilfegruppen

Sie erreichen uns über unser Case Management

Unsere Mitarbeiter im Sozialdienst und unsere Mitarbeiterin in der Pflegeüberleitung

Team

Martina Brachmann

Telefon:06503 81 4110
Telefax:06503 81 4111
E-Mail:martina.​brachmann@​marienhaus.​de

Sozialdienst und Pflegeüberleitung

Kontakt

Hans-Dieter Rössel

Telefon:06503 81 4109
Telefax:06503 81 4111
E-Mail:hans-​dieter.​roessel@​marienhaus.​de
Telefon:06503 81 4109
Telefax:06503 81 4111
E-Mail:hans-​dieter.​roessel@​marienhaus.​de

St. Josef-Krankenhaus

Koblenzer Straße 23
54411 Hermeskeil
Telefon:06503 81-0
Telefax:06503 81-2804
Internet:www.krankenhaus-hermeskeil.dewww.krankenhaus-hermeskeil.de