Wir sind für Sie da

... wenn Sie:

  • Unterstützung brauchen, bei der täglichen Aktivitäten
  • Unterstützung brauchen bei der Bewältigung Ihrer Krankheit und den damit verbundenen Veränderungen
  • Informationen brauchen im Zusammenhang mit Ihrem Krankenhausaufenthalt und der Zeit danach
  • Kontakte brauchen zu anderen Berufsgruppen, anderen Einrichtungen - z.B. ambulanten Pflegediensten, Altenheime, Reha-Einrichtungen

    Das heißt für uns:

    • Wir sind rund um die Uhr für Sie da
    • Wir erkennen Veränderungen in Ihrem Befinden und sorgen für geeignete Hilfen
    • Wir passen auf, dass Ihr Genesungsprozess zügig verläuft
    • Wir vermitteln Ihnen Gespräche innerhalb des Hauses, wie beispielsweise Sozialarbeiter, Krankenhausseelsorger und auch außerhalb wie beispielsweise Altenheime, Koordinierungsstellen usw.
    • Wir helfen durch Förderung und Unterstützung zum Erhalt oder zum Wiedererlangen Ihrer größtmöglichen Selbstständigkeit
    • Wir informieren Sie darüber, was Sie selbst oder Ihre Angehörigen tun können, um gesund zu werden und zu bleiben.
    • Als Mitarbeiterinnen in einem katholischen Krankenhaus liegt uns in besonderer Weise der Umgang mit schwerkranken und sterbenden Patienten am Herzen.

      Wir betreiben Prävention:

      Vorbeugung von Gesundheitsschäden und gesundheitlichen Beeinträchtigungen, die Verschlimmerung einer Krankheit zu verhindern oder einer Pflegebedürftigkeit vorzubeugen sind sehr wichtige Aspekte der Pflege. Deshalb erhalten Sie von uns Hinweise und Beratung was Sie selbst oder Ihre Angehörigen beitragen können und wir passen auf, dass Ihre Risiken minimiert werden.

Sekretariat

Telefon:06503 81 2815
Telefax:06503 81 2816
E-Mail:monika.​feid@​marienhaus.​de

St. Josef-Krankenhaus

Koblenzer Straße 23
54411 Hermeskeil
Telefon:06503 81-0
Telefax:06503 81-2804
Internet: http://www.krankenhaus-hermeskeil.dehttp://www.krankenhaus-hermeskeil.de